Was wir unter gutem Kampfsport verstehen:

Der antike Faustkampf erlebt seine Wiedergeburt als Trendsport, denn der moderne Boxsport hat sich von alten Vorurteilen emanzipiert. Heute stehen Dynamik, Entscheidungsorientierung, Stressbewältigung und Partnerschaft im Vordergrund.

Der dynamische Körperkontakt und der Rhythmus von Spannung und Entspannung bieten die Chance, auch Aggression positiv und konstruktiv zu erfahren.

Bei uns geht es nicht um blutige Nasen. Wir sind gesundheitsorientiert und bringen Kraftimpuls und Bewegungskontrolle in Übereinstimmung. Wir kämpfen nicht gegeneinander - sondern miteinander!

 

Sparring:

Im Fortgeschrittenen-Training finden regelmäßig Trainingskämpfe -zum Teil auch in unserem eigenen Boxtring- statt. Bei uns kann jeder Boxer an Sparringskämpfen teilnehmen, muss es aber nicht. Alle Kämpfe werden im Leichtkontakt-Modus durchgeführt.

 

Es besteht die Möglichkeit, die Sparringskämpfe auf Video zu dokumentieren und für mindestens  zwei Monate zum Download in unserem Mitgliederbereich auf dieser Homepage einzustellen. So kann jede/r Boxer/in in aller Ruhe die Kämpfe nochmals ansehen und analysieren.

Unsere Kernwerte:

  • Gewaltfreie und defensive Kampfkunst.
  • Ausbalancieren von Sensitivität und Aggressivität.
  • Fauen und Männer trainieren sowohl getrennt als auch gemeinsam.
  • Anschluss an eine traditionsreiche Sportkultur.
  • Pflege unserer freundschaftlichen Verbindungen zu Leichtkontakt-Boxclubs in der Schweiz und anderen ausgewählten Clubs im Box- und Kickboxbereich.

Das Training ist kein Platz für Schlägerei oder Gewalt, sondern zielt bewusst und ganzkörperorientiert auf einen respektvollen Umgang miteinander.
Mentales Coaching ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Trainings.

Unsere Trainingsziele:

 

  1. Höheres Körperbewusstsein.
  2. Kultivieren von Agressionen.
  3. Gefühle erleben und Ängste meistern.
  4. Entwicklung der Persönlichkeit.

 

Das Foto zeigt unsere bisher erfolgreichste Sportlerin Sarah Kröger, 

ehemalige Hamburger und Norddeutsche Meisterin,

beim sogenannten Schattenboxen im Boxring.

Sarah Kröger arbeitet aktuell als Lehrerin an einer sehr guten Gesamtschule in Hamburg und leitet dort eine Box-AG für Schülerinnen und Schüler.

 

    _ __ ___ ____ _____ ______ _______ ________ _________

 

Boxtraining-Hamburg ist inspiriert durch

"Way of the Peaceful Warrior"

von Dan Millman,

zu dem ein persönlicher Kontakt besteht.

Unsere Trainingsorte und -Zeiten:

Unsere Trainingsorte und -Zeiten haben wir hier für Sie zusammengestellt.